Hier finden Sie uns

Kantorei Vocale Salzgitter e.V.

Gemeinderaum der 

Martin-Luther-Kirche

Berliner Straße 182
38226 Salzgitter 

Kontakt

Rufen Sie einfach an: 

05300 1680 05300 1680

oder nutzen Sie unser Kontaktforumlar

                  Satzung 

Kantorei Vocale Salzgitter e. V.

Satzung 

  §   1  Name, Sitz und Gründung

  §   2  Zweck

  §   3  Mitgliedschaft

  §   4  Verweis und Ausschluss

  §   5  Organe

  §   6  Mitgliederversammlung 

  §   7  Vorstand 

  §   8  Ehrenausschuss 

  §   9  Geschäftsführung 

  § 10  Buch- und Kassenprüfer 

  § 11  Mitgliedsbeitrag 

  § 12  Verzichtserklärung 

  § 13  Änderung der Satzung  

  § 14  Auflösung des Vereins/Chores 

  § 15  Schlussbestimmungen

 

 

§  1   Name, Sitz und Gründung 

  1. Der Verein/Chor trägt den Namen KANTOREI VOCALE  SALZGITTER e. V. Er ist Mitglied im Niedersächsischen Chorverband e. V. und ist Mitglied im Verbund der Salzgitter-chöre e. V.
  2. Der Verein/Chor hat seinen Sitz in Salzgitter. Erfüllungsort und Ge­richtsstand ist Salzgitter. Der Verein/Chor ist im Vereinsre­gister eingetragen, erfüllt somit alle Voraus-setzungen nach dem BGB und wendet seine Satzung entsprechend an. 
  3. Der Verein/Chor wurde am 10. April 1997 als Vorverein Kantorei Vocale Salzgitter gegründet. Mit der Gründungs-versammlung am 20.01.2012 ändert sich der Name des Vereins/Chores in Kantorei Vocale Salzgitter e. V. Die Vereins/Chor­farben sind schwarz/weiß/violett.

 

 

§  2   Zweck 

  1. Der Zweck des Vereins/Chores ist, Kunst und Kultur zu fördern. Der Verein/Chor ist selbstlos tätig und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemein­nützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenord­nung. 
  2. Der Verein/Chor verwirklicht den Satzungszweck insbe-sondere da­durch, dass er seinen Mitgliedern die Möglichkeit gibt, das Liedgut zu pflegen, den Chorgesang aktiv zu betreiben und zu fördern. Der Verein/Chor gibt den Mitgliedern die Möglicchkeit sich im Chorgesang aus- und fortzubilden. 
  3. Die Mittel des Vereins/Chores dürfen nur für die satzungs-mäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins/Chores.
  4. Bei Reisen des Vereins/Chores, die ausschließlich oder weit-aus überwiegend im Interesse des Vereines/Chores zur Er-füllung seiner satzungsmäßigen Aufgaben unternommen werden, kann der Vorstand einen Kostenzuschuss aus den Mitteln des Vereins/Chores gleichmäßig unter den teilneh-menden Mitgliedern der Chorreise festsetzen. Mitglieder, die an Vereinsveranstaltungen nicht teilnehmen, erhalten keine Ausgleichszahlungen.
  5. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereines fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

Ehrenamtlich tätige Personen haben nur Anspruch auf Ersatz nachgewiesener Auslagen.  

                                                                           Seite 1

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gabriele Döring - Kantorei Vocale Salzgitter e. V.